Bau einer Luciole MC 30

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 366
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 17.04.2019, 20:07

Hallo Männer ... er lebt noch ! So richtig geht's noch nicht weiter da die Reifenwechselei noch andauert. Die verehrte Kundschaft hatte diese Woche wahrscheinlich nur mit d. Ostereirei zu tun ... kaum jemand wollte bis jetzt Räder wechseln ... :cry: . Hoffe das das nach Ostern um so vehementer zur ..Sache ..geht damit das endlich vorbei ist u. ich endlich :lol: an d. Luciole weitermachen kann. Sonst Überholen mich noch andere ... :arrow: Die Landeklappen hat d. Lackierer nach gefühlten Ewigkeiten dann auch mal fertig gemacht ( vor Weihnachten abgeliefert ) , hab sie damit man die ... Fertigungsfehler.. nicht so arg sieht mit 70 % Mattierung spritzen lassen. Es ging mir auch darum mal zu sehen was an .. Gewicht so dazu kommt beim Lackieren. ich kann es Euch leider nicht sagen wieviel Gramm es genau sind :| ich finde den Zettel nicht mehr ! Das Alter läßt grüßen ! :evil: Auf dem 2. Bild ist ...schön .. 1 Pickel zu sehen.Deswegen matt lackieren . Sind auch sonst noch paar kleine Untät'chen zu sehen ... Sch ....s drauf , soll ja kein Klavier werden :cry: So dann allen Frohe Ostern u. sagt den Mädel's beim .. Eiersuchen ... die Glacehandschuhe aufsetzen ... :lol: Mfg. Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
flyman
Beiträge: 410
Registriert: 24.05.2005, 17:33
Wohnort: ETNN

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon flyman » 18.04.2019, 18:12

Moin Dietmar,

schick, der Trabi. Der Jung mit der Latzhose aber auch.
Komm, mach hinne mit die Lucie .

Beste Grüsse vom
Jünter
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 366
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 15.05.2019, 19:59

Hallo Männer , schon mal eine Rans mit 2 Achs Fahrgestell gesehen. Im Anhang ist sie zu sehen. Nach dem Verladen u. beim Zwischenstop im Konsum , wo wir Mittag gemacht haben auf dem Weg zum ... Zwischenlager Shelter in EDUF. Dann wird morgen d. .. Bude .. erst mal aufgeräumt damit Platz wird für die .. Kiellegung d. Luciole .Leider war die Rans im Fahrgestell breiter wie alle Anhänger d. im Angebot waren, da mußten dann 2 alte Felgen ohne Reifen herhalten wie zu sehen ist. 2 Winterreifenkunden ... gammeln .. immer noch hinterher, aber na ja ...die kriegen wir auch noch Groß . Das Kalte Wetter soll ja auch demnächst vorbei sein so das bald wieder optimales Kleister u. Klebewetter ansteht. Wenn soooo... lange nicht's richtiges geht kann man schon fast d. Lust verlieren , aber ich denke mal ich hab d. .. Kurve .. noch mal gekriegt. Also dann bis demnächst in diesem... Kino :arrow: :P Mfg. Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Olaf
Beiträge: 64
Registriert: 10.01.2009, 22:07
Wohnort: Nettetal

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon Olaf » 16.05.2019, 22:09

Hallo Dietmar,
Ich verfolge „leise“ dein Projekt seit du angefangen hast. Kompliment.
Kannst du mir bei Gelegenheit die Maße der Längsgurte deines Fliegers geben?
Unter der Rubrik „Klemmchen „ hab ich vor einiger Zeit mal was reingestellt, Projekt läuft weiter aber dazu später mehr, mich würde interessieren welches Holz und welche Eckmasse deine Längsgurte vom Rumpf haben.
Gutes Gelingen vom Niederrhein
Olaf
Benutzeravatar
flyman
Beiträge: 410
Registriert: 24.05.2005, 17:33
Wohnort: ETNN

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon flyman » 17.05.2019, 12:07

Moin Dietmar,

wurde aber auch Zeit, manno :mrgreen:

Schönes Wochenende
Jünter
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 366
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 17.05.2019, 16:08

Jünter Du weißt doch , die Menschen sind wie die Lurche ... wenn die Sonne scheint kommen sie unterm Stein hervor. Schönes Wo - ende 8)
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 366
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 20.05.2019, 20:59

Hallo , es tut sich wat ... . Es ist ..angerichtet zur Kiellegung des Rumpfes . Es sind da so einige .. Sachen die lange nicht gesehen wurden an's Tageslicht gekommen , aufräumen ist also nicht ganz so unproduktiv wie man denkt. Die ... Helling mußte nun quer in die Box gestellt werden weil es sonst nicht in d. Länge gereicht hätte. Hab schon mal probeweise d. Brandschott aufgestellt . Und ein paar Abschnitte von wahrscheinlich mindestens 80 Jahre alten Bodenbrettern aus der Alten Werfthalle in EDUF als Anschauung wie das .. früher mal so aussah. Das lacht das Herz bei sooo.. vielen Jahresringen.Die werden als Leisten in meiner Luci das fliegen lernen .Ein Stückchen ..Helling fehlt noch ( ca. 60 cm ) , kommt aber morgen noch dran.Muß noch ne DoKa besorgen .. .Also am Wo - ende sollte wieder was zu sehen sein :roll: :lol: ! Mfg. Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 366
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 21.05.2019, 19:40

Hallo , Olaf wollte Info's über den Rumpf . In den Ecken sind jeweils 10 x 10 mm Leisten verbaut ,nur im vorderen Bereich oben auf 30 mm Breite verstärkt . Ich suche noch mal 1 besseres Bild raus. Siehe Bild. Die Planzeichnung habe ich zwar auch als Datei aber ich bekomme sie nicht verkleinert , selbst beim ausdrucken mit DIN A 4 Drucker kommt da nur ein Teil des Planes zum Vorschein. Helling ist heute .. verlängert .. worden u. die 1. Platte liegt schon drauf um zerschnippelt zu werden. Morgen gibt's Bilder . mfg. Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 366
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 21.05.2019, 20:32

Hallo noch mal : war fleißig u. habe noch 1Paar Rumpfaufbaubilder rausgesucht. Findet man alle im Netz ...( dauert aber ). Olaf ich hoffe dir damit geholfen zu haben .. . Mfg.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 366
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 22.05.2019, 18:33

Hallo , auf der nun.. verlängerten Helling wurde schon mal nach dem zusägen der Rumpfseitenteilsegmente die hintersten 2 .. Stücken verleimt. Mußte erst mal schauen wieviel Okumeplatten noch vorätig sind um dann zu sagen Ökonomisch Stücken kleben o. eben nicht, kann passieren das es ... eng ..wird , aber es könnte m. Guter Fortuna aber auch reichen. Zur Not muß dann hier vor Ort beim Holzhandel Birkensperrholz zugekauft werden ( wenn überhaupt ist es max. 1 qm ), also lieber immer reichlich bestellen ! zum Glück läuft der Rumpf ja nach hinten ziemlich schlank aus , das hilft Material zu sparen.Hoffe morgen die beiden ..Seitenteile .. fertig geklebt zu bekommen. Bis dahin ... Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Olaf
Beiträge: 64
Registriert: 10.01.2009, 22:07
Wohnort: Nettetal

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon Olaf » 22.05.2019, 19:46

Dietmar, vielen Dank für die Information, auch ich habe riesige Schwierigkeiten mit der Bildgrösse.
Du kommst ja super voran, weiter viel Spass und viel Erfolg!
Olaf
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 366
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 23.05.2019, 19:21

Hallo , trotz .... Störung .. durch Kunden ist doch noch was geworden . Ist nicht viel , aber Ihr wisst ja den Schnellhärtenden Ultrakleber hat noch keiner erfunden .... also jeden Tag n' bisschen . :roll: Frage mich ob ich mich da wirklich reinsetzen soll ... ? oder ob ich nich doch besser n' paar Dalben dranmache u. damit Rudern gehe. Mal sehen :roll: Die Tischler sind alle durch die Bank krank , so das ich mich anderweitig kümmern muß. Hab da aber mind. noch 2 Ersatzspieler in d. Hinterhand. Warum ... Leisten 10 x 10 müssen geschnitten werden. Werde alles Holz was dafür vorgesehen ist ... zerschnippeln ... da haben die Leisten dann wenigstens alle d. falsche / richtige Maß. Egal wie die passen dann immer zusammen. Mfg. Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Timpilot
Beiträge: 1195
Registriert: 29.01.2007, 11:26
Wohnort: Berlin & La Mancha (Spain)
Kontaktdaten:

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon Timpilot » 24.05.2019, 09:29

Hallo, kan es sein, dass die Faserrichtung der Beplankung lustig hin und her wechselt?
Benutzeravatar
Bauer and Bitch
Beiträge: 14
Registriert: 27.06.2012, 12:50

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon Bauer and Bitch » 24.05.2019, 11:50

Na hoffentlich will nicht einer deiner nervigen, dich andauernd störenden Kunden ausgerechnet die Reifen kaufen, die als Unterlage für den Montagetisch dienen. Dann müsstest du ja alles wieder auseinanderreißen.
Wär schade, da doch alles gerade so schön federt, wenn du was zusammenbaust..
Auch etwaige Erdbebenstöße werden durch das ausgeklügelte Bautischdesign erfolgreich von der filigranen Konstruktion ferngehalten. :mrgreen:
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 366
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 24.05.2019, 16:35

Hallo Jung's das war wieder mal ein ... Aufmerksamkeitstest ... :lol: :idea: ob Ihr auch richtig hinschaut was ich da so treibe :roll: ! Mir ist das beim Kleben noch gar nicht so aufgefallen , aber am nächsten Tag doch . Hab dann mal per PN im Forum jemanden gefragt ob .. dat so jeht .. obwohl ich mir schon beim fragestellen darüber im klaren war .. das dat so nit jeht :cry: , was mir dann auch so bestätigt wurde. Dank meiner Schäftungsmaschine ist es kein Problem das zu revidieren . An Bauer u. Bitch ... falls das Ernst gemeint war mit dem ... Schön federn vom Baubrett , dann bitte noch mal genau schauen was sich zwischen Baubrett u. Reifen befindet. Das sind DOKAS die im Betonbau verwendet werden, da zuckt nicht's ! schon gar nicht bei der ... Last ... :!: Das wär's noch nen Flieger bauen auf ner elastischen Unterlage .... ach deswegen sind meine Flügel so krumm :roll: ! Ich hoffe das war Spass ? Mfg. Dietmar

Zurück zu „Die Ecke der Flugzeugbauer“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste