Lackieren von Alu

Allgemeine Diskussionen über das "wahre" Ultraleichtfliegen

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
Steiner
Beiträge: 37
Registriert: 04.04.2016, 17:19

Lackieren von Alu

Beitragvon Steiner » 21.01.2017, 14:20

Hallo zusammen,
wer von Euch hat schon einmal erfolgreich eloxierte Alurohre lackiert. Bei meinem Trike sind die Rohre in einem häßlichen Goldton eloxiert. Das würde ich gerne ändern.
Für nützliche Tipps wäre ich sehr dankbar.
MFG Steiner
Benutzeravatar
custom-paramotors
Beiträge: 103
Registriert: 22.11.2016, 10:28

Re: Lackieren von Alu

Beitragvon custom-paramotors » 21.01.2017, 14:44

Servus,

ich mach das seit vielen jahren mit epoxigrund grundieren dann normalen 2 k lack drauf wenn der expoxigrund noch nicht ausgehärtet ist.

ein flugzeugbetrieb in der nähe die restaurieren oder lackieren auch ganze Maschinen neu, nehmen den selben epoxigrund.

Hersteller ist standox. gemischt wird 3:1

grüsse
Benutzeravatar
Steiner
Beiträge: 37
Registriert: 04.04.2016, 17:19

Re: Lackieren von Alu

Beitragvon Steiner » 21.01.2017, 15:10

Hallo custom-paramotors,
danke für die schnelle Antwort.
Müssen die Rohre angeschliffen werden? Wenn ja, mit welcher Körnung ?
MFG Steiner
Benutzeravatar
custom-paramotors
Beiträge: 103
Registriert: 22.11.2016, 10:28

Re: Lackieren von Alu

Beitragvon custom-paramotors » 21.01.2017, 16:08

Servus,

da es eloxiert ist ist die äussere schicht extrem hart. ich würde nicht anschleiffen sondern nur sorgfälltig entfetten.
kannst um sicher zu gehen auch mit feinster Stahlwolle oder feines " scotchbrite " keine Ahnung wie man das schreibt...vorher alles zusätzlich abreiben dann entfetten.

das epoxi " beist sich richtig fest und sollte so passen.

ich hab zb. mein Firmenschild vor 10 Jahren lackiert, besteht aus Alu blank, und Einrahmung alu eloxiert. bis heute eine einzige Fehlstelle. steht rein im Freien. salz vom schneeplug usw kommt direkt drann alles kein Problem.

wichtig nur wirklich profesionellen 2 k Autolack zum lackieren verwenden. mit Spritzpistole. auf keinen fall Sprühdosen oder sowas!

material ( rahmen bzw. die Teile ) muss lange zeit 20 grad haben oder etwas mehr. sonst zieht es H2O aus der Luft beschlägt und es kann zur schichtentrennung kommen. das heist am besten die teile tag vorher in den lackierraum aklimatisieren lassen.
alle arbeiten nur mit Handschuhen damit keine oberflächenverschmutzung mehr drann kommt

LG

Zurück zu „Allgemeine Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast