Birdstrike

Allgemeine Diskussionen über das "wahre" Ultraleichtfliegen

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
homebuilder
Beiträge: 317
Registriert: 26.01.2009, 19:28

Birdstrike

Beitragvon homebuilder » 17.12.2015, 17:25

Hallo :D
man ist das gut, dass wir lowandslow sind und nicht highandfast.


http://www.freenet.de/unterhaltung/vide ... start=true


Diese Viecher haben kein Flarm oder ähnliches ...... is ja nicht zu Glauben :!:

Und sind zu doof um auszuweichen. Der drehte nämlich nach links ab :!:

Sollen wir das nicht mal melden :?: Dem gehört doch die Fluglizenz entzogen :!:

Also ein Transponder sollte auch für Flugvieh zur Pflicht werden :shock:

Ich bin nämlich für Gleichberechtigung :wink:

Einen schönen Gruß
homebuilder :lol:

Ja, ja. Es wird schneller dunkel und da kommen schon mal komische Gedanken hoch :lol: :Dieter:
Man (n) , hier ischt och nüschte los, doooooo... :colabear:
Nichts auf der Welt ist schwierig :wink: es sind unsere Gedanken, welche den Dingen diesen Anschein geben.
quax2000
Beiträge: 999
Registriert: 03.09.2007, 14:50

Re: Birdstrike

Beitragvon quax2000 » 11.10.2016, 15:50

...neulich über Schleswig-Holstein!

Birds_kl.jpg

https://youtu.be/-qvnaduZFZI

Viel Zeit zum reagieren bleibt nicht - wenn man die Fliegerkumpels überhaupt sieht bevor sie vorbei sind.

Gruß Reinhard

P.S. Anhand von Brennweite und Spannweite könnte man den Abstand ausrechnen...
Aber wer will das denn schon so genau wissen, wenn sie vorbei sind. 8)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Baby
Beiträge: 206
Registriert: 26.02.2012, 16:22

Re: Birdstrike

Beitragvon Baby » 11.10.2016, 16:51

... also ich werde regelmäßig im Endteil vom Taubenschwarm überholt.
Und die Fliegen kleben meist auch nur von hinten am Propeller. Die müssen wohl echt von hinten auffliegen. :wink:
Sooo groß ist die Gefahr mit den Tierkollisionen also eigentlich gar nicht!

Grüße!
Robert
quax2000
Beiträge: 999
Registriert: 03.09.2007, 14:50

Re: Birdstrike

Beitragvon quax2000 » 11.10.2016, 17:56

Baby hat geschrieben:... also ich werde regelmäßig im Endteil vom Taubenschwarm überholt.
Und die Fliegen kleben meist auch nur von hinten am Propeller. Die müssen wohl echt von hinten auffliegen. :wink:
Sooo groß ist die Gefahr mit den Tierkollisionen also eigentlich gar nicht!

Grüße!
Robert

...also wenn mir mit einer Annäherungsgeschwindigkeit von ca. 200 Km/h zwei Dutzend 6 Kg Brocken entgegen kommen kann ich das nicht mehr besonders witzig finden. Das kann ganz andere Flieger runter holen. :(
Gruß Reinhard
Benutzeravatar
matc
Beiträge: 23
Registriert: 24.12.2015, 10:52
Wohnort: Nürnberg

Re: Birdstrike

Beitragvon matc » 12.10.2016, 10:45

Hm ... als ich noch Segelflieger war haben öfters mal einige auch dickere Brocken mit mir in einem Bart gekreist. Aber da hatte ich auch keine Panik, für die sind selbst die 15m Segler unendlich träge Kollegen. Notfalls klappen die ihre Flügel mal ne Sekunde ein und schon sind sie 30m unter einem...

Mitm UL hatte ich das etwa 2mal in meinen bisher etwa 60 Flugstunden low&fast-Fliegerei :) . Ausweichen hat aber immer gut geklappt (durch den Vogel), aber ich denke das Risiko fliegt irgendwie immer mit, v.a. je schneller der Flieger ist, auch ein Vogel braucht Reaktionszeit..

Blöder fand ich mal meine Beinahekollision mit einem Luftballon mit Karte dran (wohl von nem Kindergeburtstag oder ähnlichem). Das dämliche Ding war dunkelgrün mit leichtem Graustich, sieht man echt super wenn man minimal höher ist und lauter Wald vor sich hat ... ist auch nicht ausgewichen, so eine Frechheit, dem Ballon gehört sich auch die Lizenz entzogen :twisted:
Wenn sich das Ding mit seinem Kunststoffband vorne um den Propeller wickelt ....
Benutzeravatar
Mr. Lucky
Beiträge: 9
Registriert: 05.10.2015, 13:51

Re: Birdstrike

Beitragvon Mr. Lucky » 12.10.2016, 11:48

Ich hab vor kurzem mit 'ner Kollegin über's Fliegen geklönt und sie fragte nach Zusammenstößen in der Luft, was ich als "höchst selten" abgetan habe.
Auf die Frage "...und was ist mit Vögeln?" meinte ich nur "Dafür ist das Cockpit zu eng". :colabear:
Jetzt wird mit allmählich klar, was sie meinte... :lol:

Gruß Lucky
Benutzeravatar
Baby
Beiträge: 206
Registriert: 26.02.2012, 16:22

Re: Birdstrike

Beitragvon Baby » 12.10.2016, 22:44

Hallo Reinhard

Stimmt schon, die Gefahr durch Vogelschlag ist da und auch nicht zu unterschätzen.
Ich hab selbst schon die Sauerei vom Holm eines SF25 weg gemacht. Das Vieh war komplett durch die Beplankung gegangen.

Und je schneller der Flieger ist, um so gefährlicher wird das. Auch klar. Aber im Segelflugzeug und im 'low and slow' hab ich absolut keine Angst vor Vögeln. Da ist die Gefahr von irgendeinem Echo Flieger abgeschossen zu werden deutlich größer.


Es sind erstaunlich wenig Wildgänse unterwegs bisher, oder kommt mir das nur so vor?
Grüße!
Robert

Zurück zu „Allgemeine Diskussionen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste