Bau einer Luciole MC 30

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 205
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 16.01.2018, 20:17

Hallo Männer , es tut sich wieder was . Nach einer kleinen Erholungspause ( von was auch immer ) geht es langsam wieder los . Günter d. Werkzeugmacher hat sich wieder ...fast ... übertroffen.Der Propellerflansch isch fertsch.Hab gleich 2 Lochkreise machen lassen : 1 x M6 1 x M8 mann weiss ja nie .Wenn das Ding einmal aufgespannt u. zentriert ist ... eh man dann noch mal anfängt. Und falls es eine Holzlatte wird gleich 3 Hülsenmuttern eingepflegt .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 205
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 19.01.2018, 21:19

Hallo , anbei 2 Bilder für ultrafennec . Bezugnehmend auf Einbau der Rettung hinter der Firewall . Sieht m.M.nach recht Gut aus es so einzubauen. Mfg.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ultrafennec
Beiträge: 2
Registriert: 30.12.2017, 21:16

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon ultrafennec » 22.01.2018, 19:31

Hallo Dietmar

Einen schönen Flieger hast Du da. Stimmt, vom Platzbedarf sollte das passen.

Danke für die Bilder
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 205
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 31.01.2018, 19:59

Hallo allerseit's : Letzten's haben wir die Vorderfront von's Motörchen beim Wickel gehabt ,jetzt war das ... Hinterteil .. fällig .Gewicht zusammen 1130 Gramm . Die Bilder sagen eigentlich alles .Falls noch jemand soon ... Zarten Propeller ...um 1,20 Mtr. Linksdrehenden im Angebot oder abzugeben hat würde ich mich über eine Info freuen . Mfg. Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
flyman
Beiträge: 379
Registriert: 24.05.2005, 17:33
Wohnort: ETNN

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon flyman » 01.02.2018, 10:55

Moin Dietmar,

heute morgen aufgestanden, Badezimmer dann Frühstück danach Forum geöffnet Luciole Bilder gesehen, Tag beginnt super.

Mach wigger, sagt der Kölner und Jünter sagt spitze. :P

P.s. Beste Grüsse auch an den Karajan von der Drehbank.
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 205
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 01.02.2018, 19:13

Hallo Jünter , der Karajan heißt zufällig auch Günter . Er freut sich mit mir immer über die tolle Resonanz unserer Publikationen ( 26 klick's in 24 h ). Der Sack Späne hat 200 Euro gekostet , echt Super Preis den Günter da für seine Arbeit gemacht hat. Die großen Löcher haben nur 30 Gramm eingespart ( echt wenig für den Aufwand ). Ich möchte nicht wissen wieviele h er da an seiner Mechanikerdrehbank gestanden hat ....da ist die kleinste Drehung an einer Spindel ( Vorschub ) Handarbeit. Aber er geht da immer ab wie 1 ... Zäpfchen ... . 8) So einen würde ich auch an meine Innereien ranlassen .Werde nächste Woche mal mit den Klappen u. Querruder weitermachen , ihr liegt doch schon ... auf der Lauer .. u. wollt was sehen .Dazu werde ich die 25 er Fahrzeugplatte ( wie Schaltafel ) auf 2 Dokas legen u. gleich 2° verschränken so wie der Flügel auch . Mfg. Dietmar
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 205
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 09.02.2018, 20:45

Hallo , hab wie versprochen mit d. La - klappen angefangen. Schwungrad m. Starterkranz u. Pick Up ( v. E Zündung ) sind auch fertig . Günter hat das Teil gleich mit ausgewuchtet .Man beachte die CFK Verstärkungen bis Rippe 9 .Morgen kommen n. mehr Bilder ,dann mit allen Rippen dran.Mfg.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 205
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 11.02.2018, 13:53

Hallo Männer , 1. La - Klappe zur Hälfte fertig . 2222 mm lang . Den oberen ....Deckel .. werde ich erst anbringen wenn die Klappe an die Flächenhinterkante angeschraubt werden kann .Wegen der gleichmäßigen Verschränkung mit dieser .... . Ist der ...Deckel.. drauf gibt's ja nichts mehr zu ändern.Um solche Sachen zu fertigen sind abgekantete Blechwinkel sehr gut als Anlageflächen zu gebrauchen ... unkaputtbar ... gegenüber Holz, das ist auch der Winkel zum Bau des Hauptholmes ( kurze Seite 20 mm hoch ) Mfg.Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 205
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 14.02.2018, 20:14

Hallo , Heute die 2 La - Klappe angefangen . Ich vermisse Eure Kommentare .... mache ich etwa alles richtig ... ? :roll:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
flyman
Beiträge: 379
Registriert: 24.05.2005, 17:33
Wohnort: ETNN

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon flyman » 15.02.2018, 11:15

Moin Dietmar,

nee, alles gut und alles richtig.
Nur Bild 1 und 3 liegen auf der Seite. PC drehen und halten strengt echt an :lol:

Mach weiter und beste Grüsse vom Rhein
Jünter
Benutzeravatar
gero
Beiträge: 397
Registriert: 18.11.2005, 19:41
Wohnort: [VERBORGEN]
Kontaktdaten:

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon gero » 17.02.2018, 09:56

Hallo Dietmar,

reifendietmar-2008 hat geschrieben:Hallo , Heute die 2 La - Klappe angefangen . Ich vermisse Eure Kommentare .... mache ich etwa alles richtig ... ? :roll:


Ob Du alles richtig machts, weiß ich nicht. Aber mir gefällt es!

gero
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 205
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 19.02.2018, 20:54

Hallo Gero ,Danke für die ... Blumen ... . Ist schon eine richtige Herausvorderung eine Luciole zu bauen. Weil ...ja fast jedes Teil Handmade ist. Zur Zeit binn ich auf der Suche nach einem Abrundfräser m. Radius > 12 mm. Den braucht man um oben an d. Landeklappe eine Art ... Spaltleiste ... mit ziemlich großem Radius zu fertigen.Wahrscheinlich wird's so werden das ein preisgünstiger 12mm Radiusfräser umgeschliffen wird , denn das Profil das sich Hr. Colomban wünscht gibt es höchstwahrscheinlich eh nicht fertig zu kaufen. Wie gesagt ...alles Handmade ! Aber bis jetzt gab's noch nicht's von Reihermann & Söhne ( zum Kotzen ) ,eh ich aufgebe das daaaauuuert ...... laaange . Entweder kennt man Leute oder hat selber 1 Maschinenpark : Und machen können , muß man sowieso alles selber . Aber da in der Glotze eh nur gequirlte Sch .....e kommt ist Luci bauen eh die bessere Variante ! Mfg. Dietmar
Benutzeravatar
Uwe Seimetz
Beiträge: 475
Registriert: 31.07.2005, 12:40
Wohnort: 53332 Bornheim

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon Uwe Seimetz » 19.02.2018, 22:03

Hallo Dietmar,
frag mal bei Leitz, Guhdo, Leuco oder den diversen anderen Fräserhersteller nach.Kannst du bei den Schärfdiensten für Tischlerwerkzeugen erfahren. Die fertigen Fräser nach Zeichnung an. Ist wirklich nicht so teuer, hatte ich schon öfter gemacht. Manchmal reicht tatsächlich das Umschleifen eines Standardfräsers. Ich würde aber nur Hartmetallwerkzeuge benutzen. Die brennen nicht so.
Uwe
Zuletzt geändert von Uwe Seimetz am 20.02.2018, 15:38, insgesamt 1-mal geändert.
Liebernickel
Beiträge: 97
Registriert: 05.11.2014, 17:14
Wohnort: Mittenwald

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon Liebernickel » 20.02.2018, 07:38

Hallo Dietmar,
wenn ich mir deine edlen Metallteile so ansehen, bin ich sehr froh, dass mein Sohn bei einem Maschinenbauer den Beruf des Zerspanungsmechanikers lernt. Vielleicht baue ich dann mit ihm zusammen noch ein drittes Flugzeug!

Herzlichen Gruß und weiterhin viel Erfolg
Michael
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 205
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 20.02.2018, 20:31

Hallo ...Liebernickel .. denn man los : 4 Hände ,da geht's noch schneller. Hallo Uwe ...hatte schon mal einen Preiswerten HS Fräser mit R 10 gefunden ,dachte auch den schleifen wir passend , nur Günter sagt er hat keine Diamantscheibe zum Schleifen .... , es pressiert ja noch nicht : Denke mal da wird sich ne Lösung finden. Danke für den Tip . Hab mich Heute mit ... Kleinkram ( davon jede Menge ) beschäftigt , ganz konkret die Scharniere für Klappen u. Querruder. Das friemelt sich hin .... u. ... noch nicht fertig geworden .Hab das Zeug gleich aus VA gefertigt ,VA Schrauben dazu ...das ist in 200 Jahren noch da ! Eine M5 x 30 VA Schraube wiegt 5 gr. Ich kürze sie noch um 10 mm die Waage sagt - 1 gr. Wegen dem Gewicht ist es nicht , aber zu lange Schrauben sehen Sch .... aus .Es fummelt sich so dahin .... aber Step by Step ! Morgen die Beschläge fertig machen u. dann gleich weiter mit den Querrudern. Mfg. Dietmar
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zurück zu „Die Ecke der Flugzeugbauer“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast