Bau einer Luciole MC 30

Moderator: Moderatorenteam

Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 320
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 09.11.2018, 07:45

Hallo Tim ,das die Pos.Leuchten nicht ganz so ...Top sind ist mir schon klar . Gäbe es für die .. Ecke .. d. Fläche eine Plexiglasabdeckung hätte ich auch lieber dort eingebaut .... aber leider ... ich strebe ja auch keine FAA Zulassung an . ist mehr ne Spielerei ... u. gab's Billig beim ... Chinamann . Mfg. Dietmar
Benutzeravatar
maximus
Beiträge: 7
Registriert: 09.04.2017, 16:49

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon maximus » 09.11.2018, 08:00

Sers Dietmar, wie gewünscht anbei ein Bild von meinem Bau. Zu sehen ist wie die Einlegeform der Rippe Nr.10 meiner ASSO Xray gefräst wird. Freue mich auf weitere Bilder deines Eigenbaus, finde ich persönlich einen sehr spannende Verlauf. Mach weiter so.

Sers der Maxi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 320
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 09.11.2018, 19:54

Hallo , ja so ne Fräse u. dann noch einer der se bedienen kann , der kann sich glücklich schätzen ! ! Ich mußte meine Rippengeschichte außer Haus geben , aber die Kosten hielten sich in Grenzen. Dafür war es aber ein Suuper Feines Arbeiten mit den Dingern ! Ging aber auch wieder nur durch Forum's Unterstützung ( anfertigen d. XDF Rippendatei ) konkret Stefan : immer noch mal Danke ! Wenn es im normalen Leben m.d. gegenseitigen Unterstützung auch so ablaufen würde ... ich käm mir vor wie früher im Osten ! Es gibt sogar einige Kunden ( v.m. Reifenbude ) die das einschätzen können wieviiiiel Arbeit so was macht , da gibt's dann immer Honig um d. Ohren :P Gottseidank hab ich mich noch NIIIE vor Arbeit gefürchtet. Mehrere PkW's aufgebaut, 2 LKW's, u. von d. Häuslebauerei sowie meine Werkstatt ganz zu schweigen . Wie sag ich immer : Das Leben ist wie Radfahren ... Du fällst erst um wenn Du aufhörst zu ... Strampeln ! :lol: Ein ordentlicher Hieb ( lieber etwas mehr ) FORTUNA geht natürlich auch zur .. Gewürzmischung dazu . Sonst biste gleich b. 1 x im Arsch . :cry: Also alle Mann d. Ohren u. sonstige Sachen Steif halten .... in diesem Sinne : Holm & Rippenbruch ! :mrgreen:
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 320
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 09.11.2018, 19:56

Nachtrag : Maxi sind das Vollholz Rippen ? Mfg. Dietmar
Benutzeravatar
maximus
Beiträge: 7
Registriert: 09.04.2017, 16:49

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon maximus » 09.11.2018, 20:14

Sers Dietmar, mit einer Portalfräse geht so einiges leichter beim Flugzeugbau, die Fräse hat aber auch ein Jahr Bauzeit (Eigenkonstruktion und Eigenbau) hinter sich da die einzelnen Bauteile lange Lieferzeiten hatten. Allein die 5.5KW Spindel hatte 4 Monaten Lieferzeit, der Umrichter 3 Monate, usw......

Die Rippen habe ich alle als 3D Modell konstruiert, davon eine Negativform erstellt, per CAD/CAM den Maschinencode geschrieben, in die Maschine geschickt und die Form in ein Brett gefräst. Das Negativbild ist in dem Bild zu sehen. Darin werden die geschnitten Leisten gelegt und anschliessend verklebt, zuvor werden die Klebestellen noch mit Wax eingerieben, damit der 2Komponeten Kleber sich nicht mit der Negativ-Form verbindet und die Rippe nicht mehr zu lösen ist. Zusätzlich sind entlang der Leistenform noch Bohrungen in die Negativform gebracht, damit beim Ausschieben der Rippe von hinten unterstützt werden kann.

Falls Du was Gefräst brauchst, schick mir die Zeichnung und das Material an mich und wird fix gefräst. Schicke es anschließend zur Dir oder Du kommst hier bei Würzburg mal vorbei und wir machen es schnell gemeinsam. Kann in den Abmessungen 1200mm x 600mm x 250mm bearbeiten.

Sers der Maxi

Screenshot 2018-11-09 20.26.37.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 320
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 09.11.2018, 21:00

Ja Hallo , hier der Depp .... :shock: Jetzt hab ich's gerafft ... ist sozusagen eine Rippenhelling . :idea: Zu fräsen hab ich leider nichts mehr , hat Stefan damals gleich gemacht ( XDF u. Fräsarbeiten ) . Einen Top Werkzeugmacher ( Günter ) hab ich trotzdem immer noch ab u. zu ... nötig :lol: , wenn kurzfristig wieder mal was ... genuckelt ... werden soll . Alle Unterlagen von deinem Projekt fein aufheben ... vielleicht krieg ich n. mal Lust .... :roll: Viel Spaß beim Bauen ! !
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 320
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 25.11.2018, 14:32

Hallo Männer , will mich nur mal kurz melden um mich zu Entschuldigen warum nicht's mehr zu hören ist von mir. Musste letzte Woche sowie d. kommende Woche .. Erstzspieler für einen Krankheitsfall sein. Die DB baut in Altenburg wieder mal ne Lärmschutzwand u. die ... sollte fertig werden ! Meinem Bekannten war der einzige Angestellte d. Krankheit ausgefallen, u. da ich ja für Geld ...alles. :roll: mache hab Ihm mal fix aus d. Klemme geholfen. Ihr braucht euch nicht zu wunder'n warum die Bahnticket's so ... billig sind , nur die Dübel m. Mutter'n für d. 62 Säulen ( 372 Stk. ) kosten schon 9000 Euro :!: :cry: . Ne andere kleine Zusatzaufgabe hat es auch noch geben ; mein Passat 1,9 TDI hat eines seiner Außlassventile versucht zu verschlucken . Hat nicht ganz funktioniert ... aber d. Motor muß trotzdem raus. Wieder 3 Tage Ausfall für d. Flugzeugbauer .... :cry: . Also wird übernächste Woche auch nicht viel werden , nur damit Ihr schon mal Bescheid wisst ! Mfg. Dietmar
Benutzeravatar
reifendietmar-2008
Beiträge: 320
Registriert: 27.03.2008, 11:36
Wohnort: [VERBORGEN]

Re: Bau einer Luciole MC 30

Beitragvon reifendietmar-2008 » 01.12.2018, 13:50

Hallo Männer , die ... Lärmschutzwand .. ist nun Geschichte ... sprich erledigt ! Jetzt kommt der Passi Motorwechsel dran u. dann geht's Vollgas bei d. Luciole weiter. Der Fahrtmesser den ich da hatte, hat sich leider als nicht reparabel herausgestellt. Hat manchmal einer noch 1 80mm Fahrtmesser bis 250 Km/h ( gerne auch 510° ) den er mir verkaufen könnte ... ? Dieses Wo - ende lege ich mal d. Beine hoch , hab noch von der Knierutscherei beim Schutzwandbauen die Schnauze voll . Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen .... :cry: . Also allen ein geruhsames Wo - ende. Mfg. Dietmar

Zurück zu „Die Ecke der Flugzeugbauer“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste